yEnc PowerPost A&A

Uploads mit yEnc PowerPost A&A

Bei yEnc PowerPost A&A handelt sich um einen häufig eingesetzten und kostenlosen Newsposter, der sich unter Windows ohne eine Installation verwenden lässt. Wer bereits yEncPowerPost 2000 getestet hat, dem dürften gewissen Ähnlichkeiten zu dieser Software auffallen. Dies liegt auf der Hand, da yEnc PowerPost A&A eine Weiterentwicklung davon ist.

Achtung: Vor dem Upload mit yEnc PowerPost A&A müssen diverse Vorbereitungen getroffen werden, die wir in einem gesonderten Beitrag zusammengefasst haben.

Konfiguration von yEnc PowerPost A&A

Die notwendige Konfiguration der Anwendung gestaltet sich überschaubar. Über das Tastenkürzel “STRG+P” öffnet sich der zugehörige Dialog. Wir haben unseren Upload über UseNeXT vorgenommen:

Upload mit PowerPost A&A

Upload mit PowerPost A&A

Auf die optionale Beschränkung der Uploadgeschwindigkeit haben wir verzichtet. Ebenfalls zu den optionalen Anpassungen gehören die Einstellungen im Tab mit der Bezeichnung “Headers”.

Hinzufügen der Dateien & der Upload

Sowohl die RAR-Dateien, als auch die mit QuickPar erzeugten PAR-Dateien fügen wir im ersten Schritt hinzu. Damit sich die Dateien über einen Usenet-Index-Dienst auffinden lassen, wählen wir einen geeigneten und aussagekräftigen Betreff:

“www.usenet-expert.com presents: Debian 8.0 amd64 Netinst (.ISO) – Filepart $1 of $2 $F”.

Geht es um das Posten in bestimmte Newsgroups, so hat man als Uploader die Qual der Wahl. Da es sich bei unserem Debian-Upload um Software handelt, wollen wir diese in “a.b.software” sehen. Zusätzlich Posten wir auch in “a.b.cores”. Im Reiter “Checksum” entschließen wir uns dann noch dazu, eine .SFV-Datei (damit kann ein Newsreader wie beispielsweise SabNZBD nach dem Download rasch überprüfen, ob der Download Fehler aufweist – eine zusätzliche Maßnahme, um die Integrität des Uploads festzustellen) neben einer .NZB-Datei zu erstellen. Wurden all diese Vorkehrungen getroffen, so steht dem Upload via PowerPost-A&A nichts mehr im Wege.

Kurze Zeit später dürften die ersten Index-Dienste den Upload entdecken und in die Suchergebnisse aufnehmen. Im Fall von NZBIndex.nl sehen wir, dass der Upload vollständig zu sein scheint und in den gewünschten Newsgroups vorzufinden ist:

Unser Upload bei Nzbindex.nl

Unser Upload bei Nzbindex.nl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.