Usenet-Binaries

usenet binaries

Während Newsgroups ursprünglich für Textnachrichten gedacht waren, wurden sie bald auch zu einem beliebten Ort für den Tausch von Daten (Dateien). Um diese überhaupt ins textbasierte Usenet einbinden zu können müssen die Dateien in sogenannte Binaries umgewandelt werden.
Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich bei Usenet Binaries also um Daten. Binary Newsgroups sind dabei meist am Namen der Newsgroup zu erkennen.
Über die Newsgroup “alt.binaries” kann man die verschiedensten Subhierarchien finden. Eine solche (Sub-)Newsgroup ist zum Beispiel alt.binaries.sounds.

Mit dem Aufkommen des Breitband-Internets hat die Nutzung von Binaries und Binary Newsgroups zunehmend an Popularität gewonnen. Das Downloaden von Usenet Binaries über Newsgroups war zunächst sehr viel weniger beliebt als das Downloaden über andere Wege. Dies lag hauptsächlich daran, dass die Usenet Software oft wenig benutzerfreundlich war und zerstückelte Dateien später zusammengefügt werden mussten. Mit immer besser werdenden Newsreadern, hat sich dieses Problem aber inzwischen längst erledigt und der Download von Usenet Binaries funktioniert einfach, schnell und effizient.
Ein großer Vorteil der Usenet-Struktur ist ihr dezentrales System. Auf diese Weise wird der Download über das Usenet sicher und extrem schnell. Mit hochwertiger Usenet Software kann nun wirklich Jeder in den Genuss des Downloadens von Usenet Newsgroups kommen. Sie erhalten schnelle Downloads mit höchstmöglicher Verbindungsgeschwindigkeit.

Wie finde ich Binaries?

Bevor man eine Binary-Datei herunterladen kann, muss man diese zuvor auffinden können. Im Usenet gibt es dabei zwei einfache Möglichkeiten.
Entweder beim durchklicken der Newsgroups über einen speziellen Newsreader oder ganz einfach mit einer Usenet Suchmaschine.

Wie funktioniert der Download von Usenet Binaries?

Hat man eine Datei gefunden, muss man sie mit einem Newsreader öffnen. Über den Download-Button ihres Newsreaders können sie den Download starten.
Je nach Newsreader müssen sie die Datei am Ende noch entpacken (z.B mit Hilfe von 7-Zip